Die 5 besten Fahrradmarken: Unsere Favoriten bei Markenrädern

Die 5 besten Fahrradmarken

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Geht es um zuverlässige Sportbikes, gibt es ganz klar Markenhersteller, die mit besonders hochwertigen Fahrrädern glänzen und gegenüber der Konkurrenz mindestens eine Rahmenlänge voraus sind. Wir stellen Ihnen hier die 5 besten Fahrradmarken vor und verraten Ihnen ein paar Fakten über die jeweiligen Fahrradhersteller.

Die 5 besten Fahrradmarken
Die 5 besten Fahrradmarken

Cube Bikes

Unter den 5 besten Fahrradmarken ist Cube unser persönlicher Favorit, denn wir fahren selbst Bikes der deutschen Firma Cube, die im Jahr 1993 von Marcus Pürner gegründet wurde. Obwohl es sich um eine vergleichsweise junge Fahrradmarke handelt, exportiert das Unternehmen seine Bikes mittlerweile in über 50 Länder weltweit. Im Radsport zählen Cubes zu den beliebten Fahrrädern, die hochwertig verarbeitet, robust und auf die Bedürfnisse des Radfahrers zugeschnitten sind. Die Fahrradschmiede baut Mountainbikes, Hardtail Räder, Full Suspension Bikes, Rennräder, Tourenräder und Fahrräder für Kids und ist somit nicht auf einen bestimmten Fahrradtyp festgelegt. Neben hochwertigen Zweirädern fertigt Cube auch Sportmode für Radfahrer an. Sowohl bei den Bikes, wie auch bei der Radlermode achtet der Hersteller stark darauf, auch Frauen durch Design und Komfort anzusprechen.

Scott Bikes

Der Ursprung des 1958 gegründeten Unternehmens SCOTT Sports SA liegt zwar in den USA, jedoch ist der Sportartikelhersteller heute in der Schweiz ansässig. Scott fertigt nicht nur Fahrräder, sondern produziert auch Produkte für Laufsport, Wintersport und Motorsport. Im Fahrradbereich versorgt der Schweizer Produzent Radfahrer seit 1986 mit MTB, Rennrädern, Tourenbikes und alltagstaugliche Zweiräder. Der große Durchbruch geht auf das Jahr 1989 zurück, als SCOTT das Rennrad von Greg Lemond für die Tour de France mit einem neuen, aerodynamischen Lenker ausstattete und der Radsportler das Finale mit einem Vorsprung von 8 Sekunden für sich entschied. Die neue Lenkerform spielt heute bei jedem Zeitfahren eine elementare Rolle. Als einer der 5 besten Fahrradmarken rüstet das Schweizer Unternehmen UCI World Teams mit Scott Bikes aus.

Haibike

Haubikes werden von der deutschen Firma Winora-Staiger gefertigt und zählen zweifelsfrei zu den 5 besten Fahrradmarken. Die Firmengründung erfolgte im Jahre 1914 (damals noch E. Wiener GmbH) durch den Radrennfahrer Engelbert Wiener, der Fahrräder in Einzelmontage herstellte. Bis ins Jahr 1956 wurden etwa 6.000 Bikes pro Jahr hergestellt, in 1963 wurde das Unternehmen verändert und in Schweinfurt gingen erstmals Winora-Räder vom Fließband. 1988 folgte die Übernahme von Staiger. Heute hält die Winora Group (Winora-Staiger GmbH) folgende Marken inne:

  • WINORA
  • HAIBIKE
  • STAIGER
  • E.Wiener BikeParts
  • Sinus
  • XLC

Während Winora Räder vornehmlich für Jedermann konzipiert sind, widmet sich die Marke Haibike vornehmlich dem Radsport. Haibikes sind als Einstiegsmodelle für Radsportler erhältlich und ebenso im High-End Bereich für Profisportler. Aufgrund starken Designs und innovativen Lösungen wurden Haubikes bereits mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht (z. B. Rennrad AFFAIR RX, MTB SLEEK RX, Carbon Hardtail Green 29, Pedellen MTB eQ xDuro FS uvam.)

Rose Bikes

Bei der ROSE Bikes GmbH handelt es sich um ein deutsches Familienunternehmen aus Bocholt. Die Firmengründung erfolgte in 1907 zunächst als Fahrradladen, der zu den ersten europäischen Unternehmen zählte, die Fahrräder aus Japan nach Deutschland importierten. Seit 2011 montiert ROSE selbst Fahrräder, die unter dem Brand ROSE verkauft werden. Ab 2014 beschreitet ROSE mit dem Konzeptstore gänzlich neue Wege. Kunden können sich ihr Fahrrad nach eigenen Wünschen konfigurieren. ROSE montiert individuell Mountainbikes, Rennräder, Trekkingbikes, E-Bikes und Tourenräder und spricht durch die Möglichkeit, Fahrräder individuell konfigurieren zu können, natürlich auch Radfahrer an, die sportlich auf einem sehr guten Bike unterwegs sein wollen. Der Bocholter Fahrrad-Hersteller hat sich nicht nur einen Platz unter den 5 besten Fahrradmarken verdient, sondern zählt auch im Radsport zu einer festen Größe (z. B. Rossteam Münsterland, Rad-net Rose Team, Sponsoring von Triathletin Laura Lindemann usw.).

Bulls Bike

Die Markenfahrräder von Bulls gehören einer Marke an, die zur Kölner Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) gehört, die von 960 europäischen Fahrradgeschäften gegründet wurde. Zunächst als günstige Einkaufsmöglichkeit für Fahrradhändler angemacht, lancierte die ZEG in 1983 mit NSU-Rubin die erste Eigenmarke, die bei Radfahrern zum Erfolgsschlager wurde. In den Folgejahren schlossen sich weitere Fachhändler der ZE an, der bahnbrechende Erfolg war nicht mehr aufzuhalten. Nach NSU-Rubin folgten weitere Eigenmarken, zu denen auch Pegasus, Yazoo und Bulls gehören.Während Yazoo eine Fahrradmarke für Kinder ist, gehören Bulls Bikes unweigerlich zu den 5 besten Fahrradmarken, wenn es um Mountainbikes, Crossbikes, BMX Fahrräder und Rennräder geht.

Das beste Fahrrad – eine individuelle Entscheidung

Grundsätzlich sollen unsere 5 besten Fahrradmarken keine Wertung darstellen, die allgemeingültig als Ranking zu verstehen ist. Letztlich hat jeder Radfahrer eigene Vorstellungen, was ein gute Bike ausmacht und die Fahrweise entscheidet, welche Ansprüche an ein Fahrrad zu stellen sind. Das beste Fahrrad ist oft auch das teuerste, so dass gewiss auch unterschieden werden muss, ob High Performance überhaupt notwendig ist oder gute Mittelklasse nicht für den Alltag ausreichend ist. Qualität und Performance eines Fahrrads werden nicht alleine durch den Namen des Markenherstellers entschieden, sondern durch eine Vielzahl an Kriterien. Es macht einen Unterschied, ob Sie ein Fahrrad zum gelegentlichen Radeln suchen oder ein Bike für den sportlichen Einsatz, bei dem Sie keine Kompromisse eingehen sollten. Die perfekte Abstimmung von Rahmen, Material und Komponenten entscheidet maßgeblich darüber, wie es um die Qualität eines Fahrrads bestellt ist. Dennoch darf man zugrunde legen, dass die 5 besten Fahrradmarken aufgrund ihrer Stellung auch im Profisport sehr hochwertige Produktlinien auf den Markt bringen und die Erfahrungen der Profisportler in die Entwicklung neuer Bikes und Technologien einfließen lassen. Selbstverständlich zählen da auch Top-Marken wie Ghost, Canyon, Steppenwolf, Hope, Trek uvam. dazu, auf die wir sicher in weiteren Postings noch näher eingehen werden.

Lesen Sie auch diese Artikel:

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Post Comment